Deutsche Waffenlieferungen an Kurden: Türkei stoppt Bundeswehr-Flugzeuge


Die Türkei legt sich bei den Waffenlieferungen an die Kurden quer. Am Mittwoch wurde drei Transall-Maschinen (hier im Archiv-Bild) die Zwischenlandung auf einem türkischen Nato-Stützpunkt vorübergehend verweigert. Erst nachdem die Bundeswehr weitere Dokumente nachgereicht hatte, wurden die Flüge genehmigt. (Foto: Flickr/ Transall C-160 2 by Ronnie Macdonald CC BY 2.0)
Die Türkei ist irritiert über die geplanten deutschen Waffenlieferungen an die Kurden: Nach Ansicht Ankaras könnten die Waffen in die Hände der immer noch als Terror-Organisation eingestuften PKK gelangen. Die Türkei stoppte am Mittwoch vorübergehend drei Transall-Flugzeuge auf ihrem Flug in den Nordirak. Die Türken wollten die Maschinen nicht auf dem Nato-Stützpunkt in Incirlik haben. Die Türkei vollzieht seit einiger Zeit eine Annäherung an Russland.

Deutsch Türkische Nachrichten

Die kurdische Separatisten-Organisation PKK wurde in Europa und in den USA bisher als terroristische Vereinigung eingestuft. Doch derzeit nimmt der Westen eine Neubewertung der Separatisten vor.

Die USA liefern Waffen an die PKK und unterstützen sie in ihrem Kampf gegen die Mitglieder der Organisation „Islamischer Staat“. Die Terroristen der PKK erhalten also Unterstützung von den USA, um islamistische Terroristen im Irak auszuschalten, berichtet die Washington Post.

weiterlesen

1 Comment

  1. Im Irak nun Frieden schaffen, mit noch viel mehr Waffen?…. 😉
    Nun machen wir aus den Pflugscharen also wieder Waffen? …. 😉
    … die die Bundeswehr in’s irakische Pulverfass bringt und um die Kurden auszubilden, besser mit deutschen Waffen zu Morden? …..;-)

    Aber wie wir von den Bischöfen, Berufsgeistlichen, dem BundesGauck und dem Berufschrist Kauder aus dem Bundestag wissen Christen und Jesiden sind in islamistischer Not? 😉

    Wenn Jesiden und Christen in Gefahr sind…..? 😉 ….warum nimmt man die bei uns nicht als Flüchtlinge auf…wie das GG vorschreibt? ….. 😉

    …oder geht es doch wieder nur um die ergiebigen Ölquellen in Kurdistan, die bis jetzt von Exxon und Chevron alleine ausgebeutet werden…und die nicht gewohnt sind den Gewinn zu teilen? 😉 😉

    http://de.m.wikipedia.org/wiki/Autonome_Region_Kurdistan#.C3.96l-_und_Gasvorkommen

    Die Kurden haben das Öl erst kürzlich dem irakischen Staat weggenommen, dem das Öl seit Saddam Hussein’s Zeiten gehörte und der in Zukunft eben nicht mehr mitverdienen soll… 😉 …und schon haben wir einen irakischen Bürgerkrieg…. 😉 ,,,,,
    …….ähnlich dem in der Ostukaine, wo die russische Bevölkerung sich durch’s Fracking von Shell und Chevron das Grunddwasser nicht vergiften lassen wollte, also musste die Kiewer Armee her….um 500.000 Menschen aus dem Donbas zu vertreiben? 😉

    Schon mal was zu der europäischen Menschenrechtskatastrophe in der Ostukraine was von Öffentlich-Rechtlichen Christen oder von BerufsChristen im Bundestag gehört? 😉

    Ein Schuft, wer Böses dabei denkt? 😉

    http://german.ruvr.ru/2014_07_16/Kurden-rei-en-irakisches-Ol-an-sich-4252/

    Wann wird Frau Merkel endlich gezwungen über dieses aussereuropäische deutsche Kriegsabenteuer um Ölressourcen im Norden des Irak das Volk zu informieren? 😉 😉
    Deutsche Flugabwehrraketen stehen schon in Reichweite von Kurdistan an der syrischen Grenze? 😉 😉 😉

    Liken

Kommentare sind geschlossen.