Umfrage: Mehrheit der Israelis lehnt interreligiöse Ehe ab


Bild: brightsblog
Bild: brightsblog
Eine große Mehrheit der israelischen Bevölkerung ist gegen eine Ehe mit einem Partner, der nicht der eigenen Religion angehört.

evangelisch.de

Die Zeitung „Haaretz“ veröffentlichte am Freitag eine Studie, der zufolge 75 Prozent der befragten Juden nur einen jüdischen Partner heiraten würden. Unter den arabischen Teilnehmern der Umfrage sprachen sich 65 Prozent gegen eine Ehe außerhalb der eigenen Religionszugehörigkeit aus.

weiterlesen

4 Comments

  1. Rhenus, würdest du eine fundamentale Christin, Juedin oder Muslimin heiraten wollen? (Falls du hetero bist..)

    Liken

    1. Jedenfalls würde ich mich nicht in die Liebe anderer Menschen einmischen…. 😉

      Die Weltliteratur ist voller tragischer Liebesgeschichten, die an solchen Vorurteilen der Gesellschaft scheiterten…deshalb ist es Zeit abzurüsten…und friedfertig zu werden….. 😉

      Die „Allgemeinen Menschenrechte“ befreien……. 😉

      http://de.m.wikipedia.org/wiki/Menschenrechte

      Liken

  2. Das war im katholischen Rheinland früher auch so „Mischehen“ mit Protestanten waren dem Vatikanischen Gottesstaat nicht genehm, wenn der Protestant auf seine im BGB Gesetz beschriebenen Erziehungsrechte verzichtete, sonst war die Ehe nicht gottgefällig. 😉 😉

    Die Meinungsumfrage der Haaretz zeigt, mit den „Allgemeinen Menschenrechte“ scheint ist es im Jüdischen Gottesstaat ganz schlecht bestellt, wenn die Liebe zwischen zwei Menschen so gravierend diskreditiert wird… 😉 😉

    Liken

Kommentare sind geschlossen.