Merkel: Keine Kampftruppen in den Irak


Angela_Merkel1Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Entsendung von deutschen Kampftruppen in den Nordirak ausgeschlossen.

evangelisch.de

Keine konkreten Pläne gebe es derzeit auch dafür, Ausbilder in das Krisengebiet zu schicken, sagte Merkel am Sonntag im Sommerinterview der ARD („Bericht aus Berlin“). Auch Waffen für die in Deutschland als terroristisch eingestufte kurdische Arbeiterpartei PKK werde es nicht geben. „Die PKK kommt nicht infrage als Empfänger von Waffenlieferungen.“

weiterlesen

2 Comments

  1. @Rhenus
    Der Irak ist weit weg. Die Bundeswehr hat 75 Transall Transport Maschinen, davon sind nur 21 einsatzfähig – manchmal noch weniger. Neben den Ersatzteilen fehlt vor allem qualifiziertes technisches Personal, die gescheiterten Bäckerlehrlinge sind in einer Techniktruppe so nutzlos wie ein Kropf. Mit den Maschinen kann man vielleicht 1 Regiment versorgen, plus natürlich die 2 Militärbischöfe mit dem ganzen Gedöns für Feldgottesdienste umd das allerliebste Jesulein dem bösen Feind näher zu bringen

    Die Bundeswehr bietet als freiwilliger Schützenverein schicke Häkel- und Nähkurse für Offiziersfrauen und ähnlichen Quatsch. Ihren Auftrag kann sie nicht erfüllen. Damit ist jede Diskusion hinfällig

    Liken

  2. Merkel’s Hinweis auf Jugoslawien verschweigt die unnötige rasche Anerkennung Kroatiens, Deutschlands strammstem Kriegsalliiertem bei den Gräuel gegen Marschall Tito im 2. Weltkrieg. Helmut Kohl’s fahrlässig frühe Anerkennung Kroatiens hatte den Jugoslawischen Bürgerkrieg damals erst richtig angeheizt….dem mehre Tausend Menschen zum Opfer fielen….“obwohl von deutschem Boden an sich nie wieder Krieg ausgehen sollte“.

    Der SPD Bundeskanzler Schröder hat diese frühe CDU Einmischung Deutschlands in’s zerbrechende Jugoslawien aber noch getoppt: Ohne UNO Mandat beteiligte sich die Bundeswehr am SerbienAngriffskrieg und bombte auf Drängen der NATO Serbien „zur Einhaltung der Menschenrechte“. Eine Serbische „HufeisenStrategie“ zur Vertreibung von Kosovo Albaner wurde im Verteidigungsministerium erfunden und ein serbisches Massaker im Kosovo Albanern erdichtet, natürlich wie heute bei Merkel, alles für die gute deutsche Sache.

    Amerikanische Historiker erklären heute, der NATO Krieg gegen Serbien sei nur war eine Warnung an das geschwächte Russland gewesen, sich aus dem Balkan als neues Amerikanische Interessengebiet herauszuhalten. 😉

    Liken

Kommentare sind geschlossen.