Artenexplosion in Afrikas Seen: Das Geheimnis der rasanten Buntbarsch-Evolution


meyerbarsche_1
Bild: Prof. Dr. Axel Meyer.
Rasend schnell haben sich in den Seen Afrikas Tausende neue Buntbarscharten entwickelt. Und ständig entstehen neue Spezies. Forscher haben jetzt eine erste Theorie, was die Evolution der Fische im Eiltempo vorantreibt.

Von Julia MerlotSpON

Buntbarsche gelten als Evolutionswunder: Mit über 2000 bekannten Spezies sind sie eine der artenreichsten Fischfamilien überhaupt. Sie entwickeln sich so schnell, dass man ihnen in einigen Fällen sogar bei der Evolution zuschauen kann. Was die Fische zu solch ungewöhnlichen Anpassungskünstlern macht, haben Forscher nun erstmals umfassend in einer Genanalyse untersucht.

Seit Charles Darwin im 19. Jahrhundert erkannte, dass sich Lebewesen an unterschiedliche Lebensräume anpassen und so neue Arten entstehen, konnte niemand erklären, wie genau das eigentlich funktioniert. Warum entwickeln manche Lebewesen sich schneller weiter als andere? Und warum gelingt es anderen gar nicht, sich an eine veränderte Umwelt anzupassen?

weiterlesen