Reliquienentnahme: Wer fleddert die Leiche?


blutreliquieDas Erzbistum New York und die Diözese Peoria streiten um das Recht der Exhumierung und der Reliquienentnahme.

Von Petra Lorlebergkath.net

Zwischen zwei US-amerikanischen Diözesen ist ein öffentlicher Streit um die sterblichen Überreste des bekannten US-amerikanischen Medienbischofs Fulton Sheen (1895-1979) und das Recht zur Exhumierung und damit verbundenen Reliquienentnahme entbrannt. Der Bischof von Peoria hatte das Erzbistum New York angefragt, den Leichnam Sheens für die vor der Seligsprechung durchzuführende Exhumation in seine Diözese überführen zu dürfen. Das Erzbistum New York lehnte ab. Sheen, der ab 1966 Bischof von Rochester gewesen war, ist in der Krypta der New Yorker Kathedrale St. Patrick bestattet.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.