Zahl der Kirchenasyle deutlich gestiegen


Zahl der Kirchenasyle deutlich gestiegen © friedenspanzer @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
„Wir retten nicht die Welt, aber ein paar Menschenleben“. Fanny Dethloff, Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft “Asyl in der Kirche“ veranschaulicht die Bedeutsamkeit des Kirchenasyls: Rund 80% der Fälle von Kirchenasyl fielen positiv aus.

MiGAZIN

Die Zahl der Kirchenasyle in Deutschland ist in diesem Jahr stark angestiegen. Derzeit würden 245 Flüchtlinge in 136 Fällen von Kirchenasyl betreut, teilte die ökumenische Bundesarbeitsgemeinschaft “Asyl in der Kirche” am Freitag in Frankfurt mit. Dazu kämen rund 50 bereits beendete Kirchenasyle. Im vergangenen Jahr gab es den Angaben zufolge 79 Fälle mit 162 betreuten Menschen. „Wir retten nicht die Welt, aber ein paar Menschenleben”, sagte die Vorsitzende Fanny Dethloff. Die Bundesarbeitsgemeinschaft begeht an diesem Wochenende ihr 20-jähriges Bestehen.

weiterlesen