Crux fordert katholischen Glauben heraus


Das neue Online-Magazin Crux fragt, wie katholischer Glaube in die moderne Gesellschaft passt Foto: flickr/Lawrence OP | CC-BY-NC 2.0
Die amerikanische Zeitung Boston Globe hat mit Crux ein katholisches Nachrichtenportal eröffnet. Das konfrontiert den Katholizismus mit Fragen des modernen Lebens.

pro Medienmagazin

Schon der Name des neuen Onlineportals klingt katholisch: „Crux“ – das lateinische Wort für „Kreuz“. Jedoch ist es kein Medium der Katholischen Kirche, sondern ein Angebot der liberalen amerikanischen Zeitung Boston Globe. Dieser Perspektive folgt auch das Anliegen des Portals. Denn es beschäftigt sich mit einer vermeintlichen Krux der Katholischen Kirche: Wie passen Theologie, Dogmen, Liturgie und Traditionen des Katholizismus mit dem Leben moderner Gläubiger zusammen? Crux möchte nach eigenen Angaben den Unstimmigkeiten und Herausforderungen, vor denen die Kirche und ihre Anhänger stehen, eine „volle Stimme“ geben.

weiterlesen

2 Comments

  1. Die Namenswahl für das Online-Magazin ist gelungen. Der ganze Religiotie-Schwindel ist ja schließlich eine „Crux“ für die gesamte Menschheit. 🙂

    Liken

Kommentare sind geschlossen.