Schweizer Bischöfe auf Kuschel-Kurs mit Salafisten?


islamischer_Zentralrat
Islamischer Zentralrat Schweiz, Facebook, Screenshot: BB
Das Forum für einen fortschrittlichen Islam nannte es tragisch, dass die Schweizer Bischofskonferenz auch „eine salafistische Sekte“ angeschrieben habe, „ohne zu überlegen, für welchen Islam diese stehen“.

kath.net

Moderate Muslime kritisieren den Offener Brief der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) an muslimische Organisationen, wie das Schweizer Medienportal „blick.ch“ berichtete. Das „Forum für einen fortschrittlichen Islam“ monierte, dass die Schweizer Bischofskonferenz den Brief auch an den Islamischen Zentralrat Schweiz (IZRS) geschickt habe. Der IZRS gelte aber als Sammelbecken für radikale Muslime und ihr Präsident Nicolas Blancho vertrete die salafistische, ultrakonservative Strömung des Islam. Einzelne Mitglieder des IZRS werden vom Nachrichtendienst beobachtet. Saïda Keller-Messahli vom „Forum für einen fortschrittlichen Islam“ sagte: „Der Islamische Zentralrat ist eine gefährliche Organisation“. Keller-Messahli nannte es tragisch, wenn selbst die Bischofskonferenz, „die es besser wissen sollte, eine salafistische Sekte anschreibt, ohne zu überlegen, für welchen Islam diese stehen“.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.