Weihnachtsartikel im Herbst: Deutsche sind genervt


Foto: Fotolia/Yvonne Fritsche/evangelisch.de
Fast ein Drittel fordert in einer Umfrage ein gesetzliches Verbot für Supermärkte, schon Monate vor dem Fest Lebkuchen und Glühwein zu verkaufen. Die meisten Befragten möchten frühestens im November mit dem Fest in Berührung kommen.

evangelisch.de

Gut drei Monate vor Heiligabend sind die meisten Bundesbürger vom weihnachtlichen Warenangebot in den Geschäften genervt. Fast jeder Dritte in Deutschland wünscht sich deshalb ein Verbot für Lebkuchen, Glühwein und Weihnachtslieder in den Läden vor einem bestimmten Stichtag im Jahr. Das ergab eine Online-Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Nachrichtenagentur dpa. Demnach befürworten 31 Prozent eine gesetzliche Regelung gegen frühzeitige Weihnachtsangebote. 59 Prozent sind gegen ein Verbot.

weiterlesen

2 Comments

  1. „Weihnachtsartikel im Herbst“ ?
    Schon mal was von „Käthe Wohlfahrt “ gehört ? Die toppt das lässig. 🙂

    Liken

Kommentare sind geschlossen.