„Frau muss ihren Mann nicht immer fragen“: Jetzt meldet sich der Krawall-Imam auf Facebook


shariaDeutschland spricht über den Krawall-Imam, der am Sonntag bei “Günther Jauch” seinen großen Auftritt hatte.

The Huffington Post

Der 37-jährige Abdul Ahdim Kamouss sprach mit vielen Gesten von “Islamophobie” in Deutschland und quasselte derart viel, dass der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach und der Berliner Bürgermeister Heinz Buschkowsky sichtbar genervt resignierten. „Ist Jauchs Quassel-Imam gut oder böse?„, fragte „Bild“.

Bisher schwieg Ahdim Kamouss zu der Debatte zu seiner Person – doch jetzt meldete er sich auf seiner Facebook-Seite.

weiterlesen