Wahl Dodo des Monats September 2014


Dodo des Monats September 2014
Dodo des Monats September 2014
Der Monat September ist Geschichte und eine Füllen von obskuren, irrationalen, fundamentalistischen Aussagen, Meinungen, aus Politik und Religion, haben sich angesammelt. Die Kandidaten sind letztlich eine Auswahl aus dem ganzen Müll, der  im Laufe eines Monats produziert wird. Hier sind die Kandidaten:
  1. Reinhard Marx, „will Gesundheitspolitik mit dem Strafgesetzbuch regeln.“
  2. WDR, „manipuliert Ukraine-Konflikt mit altem Panzerbild.“
  3. Volker Kauder, „…christlich-völkisches Geburtsrecht.“
  4. Christine Lieberknecht, „mit Bibelversen gegen die AfD.“
  5. Yasmin Fahimi, „erklärt den Islam.“
  6. Karin Bertholdes-Sandrock, „warnt vor Homosexuellen an Schulen.“
  7. Jean-Claude Hollerich, „droht mit Kulturkampf in Luxemburg.“
  8. Malu Dreyer, „wünscht sich gemeinsames Abendmahl.“
  9. Günther Jauch, „gerät der Dschihad-Talk aus dem Ruder.“
  10. Papst Franz, „beschwört den Teufel.“
  11. Peter Frey, „Eklat im ZDF-Fernsehrat.“
  12. Deutsche Bischofskonferenz, „Aufklärung der Missbrauchsfälle kommt nicht voran.
  13. Aiman Mazyek, „Kopftuchurteil ist Rückschlag für Integration.“
  14. Wolfgang Thierse, „Kirche ist Anwalt der Ausgegrenzten.“
  15. Bundesarbeitsgericht, „Kirchliche Einrichtungen dürfen Kopftuch verbieten.“
  16. „Marsch für das Leben“, „Gott macht Müll.“
  17. Martin Walser, „im Gotteswahn.“
  18. Volkshochschule Mainz, „Esoterische Angebote im Programm.“
  19. Stadtrat Leipzig, “ 700 Millionen € Schulden, 1 Million für die Katholen.“

Die Wahl ist bis zum 07. Oktober 2014, 18:00 Uhr befristet. Mehrfachauswahl ist möglich. Der Gewinner wird am 08.10., hier auf dem Blog, gewürdigt. Viel Spaß!

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.