Rechtsstreit in USA: Darf eine Angestellte „Gott segne Sie“ sagen?


us_flagge_bibel_kreuzIn den USA hat eine 34-Jährige ihren Ex-Arbeitgeber verklagt. Der hatte ihr verboten, Kunden mit dem Satz „God bless you“ zu verabschieden. Ein Angriff auf die Religionsfreiheit?

SpON

„Have a good day, God bless you“, „Einen schönen Tag noch, Gott segne Sie“: Mit diesen Worten verabschiede Cynthia Fernandez jeden Fahrer, der bei ihr an der Mautstelle vorbeifuhr. Ihrem Arbeitgeber aber, einer Behörde der Autobahn Garden State Parkway im Bundesstaat New Jersey, gefiel das gar nicht. Fernandez‘ Vorgesetzter, so erzählt sie es dem US-Sender CBS 2, habe ihr verboten, den Satz zu sagen. Manche könnten sich schließlich beleidigt fühlen.

weiterlesen