IS-Sympathisanten hacken deutsche Firmenwebsites


Screenshot FB: BB
Screenshot FB: BB
Islamistische Propagandabotschaften statt Kinoprogramm: Unterstützer des Islamischen Staats haben mehreren deutschen Mittelständlern und ihren Kunden eine böse Überraschung bereitet. Auf Facebook brüsten sie sich mit ihren Erfolgen.

Frankfurter Allgemeine

Sympathisanten der Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) verbreiten seit einigen Tagen Propaganda über die Homepages deutscher Mittelständler. Offenbar nutzen die Hacker Sicherheitslücken auf Servern aus, auf denen Firmenwebsites liegen, und stellen arabische und englische Propaganda-Botschaften auf die Startseiten.

Die ersten bekannt gewordenen Fälle waren zwei Unternehmen aus Schleswig-Holstein, die den Hacker-Angriff am Dienstag bemerkten. Unter anderem war ein Kieler Kino betroffen, berichten die „Lübecker Nachrichten“.

weiterlesen