Nigeria: Waffenstillstand mit Boko Haram


Boko Haram strebt nach einem Gottesstaat in Nigeria. Diese Lehre verbreitet der Führer der Gruppe Abubakar Shekau auch über Videobotschaften Foto: Youtube
Die nigerianische Regierung hat nach eigenen Angaben eine Waffenruhe mit der radikalislamischen Terrorgruppe Boko Haram geschlossen.

pro Medienmagazin

Nigerias Regierung und die Terrormiliz Boko Haram sollen eine Waffenruhe vereinbart haben. Das berichtet die amtliche nigerianische Nachrichtenagentur. Der nigerianische Militärchef Alex Badeh habe den Truppen bereits den Befehl erteilt, sich an die Vereinbarung zu halten.

Die Terrorgruppe habe ein Ende der Gewalt und auch die Freilassung der 219 im April verschleppten Mädchen zugesagt, gab ein enger Mitarbeiter des Präsidenten Goodluck Jonathan laut Zeit Online bekannt. Die Entführung hatte weltweit für Aufsehen gesorgt.

weiterlesen