Benny, der Klausurmönch


Bild: katholisches.info
Bild: katholisches.info
Zum dritten Mal wurde am vergangenen Samstag im Petersdom ein Pontifikalamt im überlieferten Ritus unter großer Teilnahme des gläubigen Volkes zelebriert. Der emeritierte Papst Benedikt XVI. schickte dazu eine Grußbotschaft, in der er seine Verbundenheit mit dem Alten Ritus zum Ausdruck brachte, ein bemerkenswertes Lob für die anwesenden Kardinäle, allesamt Widersacher von Kaspers Thesen, aussprach und erklärte, wann und warum er gelegentlich öffentlich auftritt.

Katholisches Magazin für Kirche und Kultur

Am vergangenen Wochenende fand in Rom die Dritte Internationale Wallfahrt der Tradition Summorum Pontificum statt. Wie bereits in den beiden vorhergehenden Jahren bildete ein Pontifikalamt im Petersdom den Höhepunkt der Wallfahrt. Gestern, Sonntag, stand zum Abschluß die Möglichkeit zum Besuch des altrituellen Benediktinerklosters in Norcia, dem Geburtsort des Heiligen Benedikt von Nursia, auf dem Programm. An de Wallfahrt nahmen mehrere Kardinäle teil, darunter Kardinal George Pell, Kardinal Walter Brandmüller und als Zelebrant im Petersdom Kardinal Raymond Burke.

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. übermittelte dem Organisationskomitee und allen teilnehmenden Pilgern eine Grußbotschaft. Das Schreiben richtet sich an den Generaldelegaten des Cœtus Internationalis Summorum Pontificum (CISP) Giuseppe Cappoccia.

weiterlesen