Dodo Bonelli beantwortet Grenzfragen zwischen Psychiatrie und Religion


Raphael_M_BonelliAntworten auf Lebensfragen – Raphael Bonelli beantwortet auf kath.net Grenzfragen zwischen Psychiatrie und Religion – Sie schreiben, der Psychiater antwortet. Heute Frage 1 über Internet-Sucht!

kath.net

Sie suchen Antworten auf Lebensfragen. Seit vielen Jahren berät Psychiater Prof. Dr. Raphael Bonelli Menschen in Grenzfragen zwischen Psychiatria und Religion. Ab sofort können Sie ihm eine Frage via Email stellen. In regelmäßigen Abständen wird der Wiener Mediziner vielleicht auch Ihre Frage beantworten. Die Fragen werden diskret behandelt und anonymisiert auf http://www.kath.net veröffentlicht. Schreiben Sie noch heute in möglichst kurzer Form Ihre Frage an bonelli@kath.net. Schon morgen könnten Sie darauf eine Antwort bekommen.

Die erste Frage: Sehr geehrter Herr Professor, ein Cousin von mir sitzt ständig vor dem Computer, bis spät in die Nacht. Er ist 19 Jahre alt und ein Technikfreak, interessiert sich kaum für Mädchen, hat praktisch keine Freunde und hat zuletzt sogar die Schule geschmissen. Seine Eltern sind verzweifelt, aber er redet mit niemandem darüber. Was er genau vor dem Computer macht, wissen wir alle nicht, weil er sich einsperrt und mit keinem drüber redet. Wir fragen uns, was man überhaupt so lang im Internet machen kann. Uns scheint, dass dieses Internet eine ganz schlechte Wirkung auf ihn hat. Was meinen Sie? Jaqueline F.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.