„Islamischer Staat“: Das Kalifat als Köder


Bild: nationalreview.com
Bild: nationalreview.com
Die allermeisten Muslime verurteilen die brutalen Methoden des „Islamischen Staates“. Doch dessen selbsternannter Kalif bietet Kämpfern aus Europa sowie immer mehr Rebellen in Syrien eine handfeste Vision und eine imaginierte muslimische Identität – die beide auf frühmittelalterlichen Ideen basieren.

Von Tomas AvenariusSüddeutsche.de

Der Prophet war keine hundert Jahre tot, da beherrschten seine Gefolgsleute ein Weltreich. Der Kalif regierte ein Gebiet, das von der arabischen Halbinsel über die Levante und Nordafrika bis nach Spanien reichte, im Osten beherrschten die Muslime Zentralasien und Teile des indischen Subkontinents. Weshalb das Bagdader Abbasiden-Kalifat bis heute Inbegriff ist des politischen, militärischen, wissenschaftlichen und kulturellen Führungsanspruchs des Islam und der Araber als seinem Trägervolk. Ein Imperium ohne Kaiser, geführt von einem rechtsgläubigen, vom Volk akzeptierten Regenten: das Kalifat als Synonym für die goldene Zeit einer Weltreligion.

weiterlesen

2 Comments

  1. Das „Kalifat“ ist für den Islam wahrscheinlich so schillernd und so unbestimmt wie für uns. das „Christliche Abendland“. 😉

    Beides hatte sich wohl historisch als Schall und Rauch herausgestellt: 😉

    Aber zuerst wurde im Namen des Christlichen Abendlandes bei Kreuzzügen, Inquisition und Kolonialismus weltweit gemordet….um die eroberten Gebiete nach europäischem Gusto zu beherrschen? 😉 ….ob der Islam nun mit dem erneuten „Kalifat“ unser Abendländisches „Erfolgsmodell“ kopieren will ? 😉

    ….oder hat das alles mit Religion auch dieses mal wieder gar nichts zu tun, sondern ist ein „Informationskrieg‘ globaler Machtpolitik, also eher ein Ablenkungsmanöver, zur Verschleierung der Zerstörung der Nationalstaaten des 19./20.Jahrhunderts in Europa, Nordafrika und im Vorderen Orient? 😉

    Ob es im Vorderen Orients heute vielleicht eher um die Sicherung des Staates Israels und um die Zukunft unserer fossilen Energien geht, die auf wundersame Weise dort im WüstenSand verbuddelt scheinen? 😉 😉

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.