Gewalt in Israel: Erneut Ausschreitungen auf dem Jerusalemer Tempelberg


The Temple Mount in Jerusalem (photo credit: Miriam Alster/Flash90)
The Temple Mount in Jerusalem (photo credit: Miriam Alster/Flash90)
Die Lage rund um den Tempelberg in Jerusalem beruhigt sich nicht: Polizei und Demonstranten haben sich neue Kämpfe geliefert. Auch in der Altstadt feuerten Sicherheitskräfte Blendgranaten und Tränengas ab.

SpON

Zwischen israelischer Polizei und Demonstranten ist es in Jerusalem wieder zu Ausschreitungen gekommen. Am Mittwochmorgen drangen Sicherheitskräfte am Tempelberg auf das Gelände der Al-Aksa-Moschee vor, um Dutzende Vermummte auseinanderzutreiben, teilte ein Polizeisprecher mit. Die Beamten seien mit Steinen und Feuerwerkskörpern beworfen worden und hätten die Demonstranten schließlich in die Moschee gedrängt. Auch jüdische Aktivisten hätten versucht, auf den Tempelberg zu gelangen, berichtete die Nachrichtenseite „Times of Israel“. Nach Beruhigung der Lage sei der Tempelberg wieder für Besucher geöffnet worden.

weiterlesen