Heiner Geißler vermisst kirchliches Machtwort zur Ökonomisierung


Heiner Geißler im Dezember 2007, Bild: wikimedia.org/PD
Der CDU-Sozialpolitiker Heiner Geißler (84) hat die evangelische und katholische Kirche zu mehr Engagement gegen die Gefahren einer fortschreitenden Ökonomisierung aufgerufen.

evangelisch.de

„Es fehlt das Wort der Kirchen“, sagte Geißler am Dienstagabend in Wuppertal. In Politik und Kirche mangele es derzeit an Willen zu einer „direkten und klaren Ansprache“ von Missständen.

Die Kirche müsse sich auf ihre Vorbilder Jesus Christus und den Reformator Martin Luther besinnen, die sich den Problemen ihrer Zeit gestellt hätten, sagte Geißler auf dem Johannes-Rau-Kolloquium der Evangelischen Kirche im Rheinland und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). „Wir können die Welt verändern, wenn die geistlichen Führer erkennen, dass das Evangelium eine politische Dimension hat“, betonte der CDU-Politiker. Er nannte die christliche Kirche einen der „größten Global Player, die wir auf der Welt haben“.

weiterlesen

2 Comments

  1. Was bedeutet chrisliche Ökonomisierung

    Die Oberhirten treiben ihre Einfaltspinsel profitabel in gerechte Kriege, Ethnozide und Gewalt. Kriege brauchen teure Rüsung und Militärbischöfe zum Segnen der Waffen beider Parteien. Staaten wie der Vatikan, Polen, Ukraine, CSSR, Sowjetunion, Weißrussland, Saudi-Arabien, Süd-Afrika lehnen die Menschenrechte der UN von 1948 und EU Menschenrechtskonvention ab. Ungläubigen und Kritikern wird die freie Rede und Schrift untersagt; der Job gekündigt und Existenz vernichtet; die Ehe verboten; die Kinder gestohlen, dann verkauft oder missbraucht. Gläubige sind durch den „Brainwash“ obrigkeitshörig und geistig beschränkt, ihre Denkweise ist zu unflexibel um Fakten unabhängig vom Gotteshumbug zu analysieren, Schlüsse zu ziehen und fürs Leben Positives abzuleiten. Glauben bedeutet zwangsläufig fehlende Kritikfähigkeit, die Absurdität des Gotteshumbugs ist für Religioten nicht diskutierbar, das ist schwer strafbar.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.