Grüne wollen für pädophile Irrungen um Entschuldigung bitten


Die Grünen LogoGrünen-Parteichefin Simone Peter: «Wir müssen uns damit auseinandersetzen, dass unsere Beschlüsse von Pädophilen als Legitimation für ihre Taten verstanden werden konnten.»

kath.net

Kurz vor der Veröffentlichung der wissenschaftlichen Untersuchungen zu pädophilen Strömungen in den Gründungsjahren der Grünen hat Parteichefin Simone Peter eine Entschuldigung angekündigt. «Die grüne Partei war nach allem, was wir wissen, nicht Ort der Tat», sagte Peter der «Welt» (Samstag). «Aber wir müssen uns damit auseinandersetzen, dass unsere Beschlüsse von Pädophilen als Legitimation für ihre Taten verstanden werden konnten.» Die Studie soll am Mittwoch in Berlin vorgestellt werden.

Die Grünen wollten sich dieser Verantwortung stellen, auch auf dem Parteitag in zwei Wochen, so Peter weiter. «Dabei wollen wir auch noch einmal die Bitte um Entschuldigung aussprechen.»

weiterlesen