Priester wegen „sexueller Grenzüberschreitung“ beurlaubt


gay_priests_ice_cream_ad

  • Der Würzburger Bischof Hofmann hat einen Priester beurlaubt. Der Vorwurf: „sexuelle Grenzüberschreitung gegenüber einer minderjährigen Person“.
  • Die möglichen Vergehen sollen nicht strafbar gewesen sein.

Süddeutsche.de

Was dem Priester vorgeworfen wird

Der Würzburger Bischof Friedhelm Hofmann hat einen Priester seiner Diözese nach dem Vorwurf von „sexueller Grenzüberschreitung gegenüber einer minderjährigen Person“ beurlaubt.

Wie das Bistum mitteilte, war der Vorwurf gegen den Priester beim Ansprechpartner der Diözese für Opfer sexuellen Missbrauchs erhoben worden.

weiterlesen