Papst: Auch in Afrika droht ausufernde Säkularisierung


Bild bearb. BB
Bild bearb. BB
Franziskus wies afrikanische Bischöfe darauf hin, dass ihre Laien vor allem ein solides Fundament hinsichtlich der katholischen Lehre und Spiritualität brauchen, damit sie das Evangelium bezeugen können.

kath.net

Auch in afrikanischen Gesellschaften wird der christliche Glaube aus Sicht von Papst Franziskus durch eine fortschreitende Säkularisierung bedroht. Die katholische Kirche müsse deshalb ihre Botschaft noch intensiver und überzeugender unter den Menschen verbreiten, sagte Franziskus am Montag vor Bischöfen aus dem Senegal, Mauretanien, Kap Verde und Guinea-Bissau im Vatikan. Die Laien brauchen nach seinen Worten vor allem ein solides Fundament hinsichtlich der katholischen Lehre und Spiritualität, um das Evangelium bezeugen zu können. Das gelte besonders dort, wo sich der christliche Glaube an den Rand gedrängt sehe.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.