Wie der Katholizismus die moderne Familie bedroht


Bild bearb. BB
Bild bearb. BB
Die Familie darf nach den Worten von Papst Franziskus nicht zum Spielball von Ideologien werden. Familien, die auf der Verbindung von Vater und Mutter beruhten, seien eine anthropologische Tatsache, Keimzelle der Gesellschaft und der Kultur, sagte Franziskus am Montag im Vatikan zu Beginn eines dreitägigen interreligiösen Kongresses über das Beziehungsverhältnis von Mann und Frau.

kathweb

Ideologische Ansätze entwickelten dagegen immer nur in einem kurzen Moment der Geschichte ihre Kraft. „Man kann nicht über eine ‚konservative‘ oder eine ‚progressive‘ Familie sprechen, Familie ist Familie, sie hat ihre eigene Kraft“, sagte Franziskus laut „Radio Vatikan“.

Derzeit drohten den Gesellschaften große Gefahren, weil immer mehr junge Menschen die Ehe ablehnten. Der Papst beklagte eine „Kultur des Provisorischen“ und eine „Revolution der Sitten und der Moral“. Doch was unter dem Etikett der Freiheit daherkomme, führe in Wirklichkeit zu geistiger und materieller Zerstörung. Insbesondere Kinder hätten ein Recht darauf, in intakten Familien aufzuwachsen und litten am stärksten unter deren Krise.

weiterlesen

2 Comments

  1. Die Überschrift halte ich für überzogen

    Nur 40% allet Ehen werden noch kirchlich ohne Rechtswirksamkeit bestätigt, legal geschlossen sind da sie längst. Die etwa 28% Katholen lassen sich mit etwa 20% nur zu wenigen Teilen kirchlich trauen. Nicht umsonst winken die RKK Priester mit 500 € Prämie, damit sie einmal im Berufsleben eine Ehe trauen können.Das kommt nie wieder vor

    Das offizielle kirchliche Ehemodell ist am auslaufen, in vielleicht 25 Jahren kümmert es keine Sau mehr. Der all-wissende Popanz im Vatikan hat ja direkt von Gott per rotem Telefon die neuesten Abwehkonzepte erfahren, die der Popanz peinlichst geheim hält. Es genügt wenn der all-wissende Popanz 2031 die letze katholische Eheschließung mit einem riesigen Fackelumzug feiert,gnau so wie die durch RKK gefeierten NAZIs auf dem Reichsparteitag. Da oben muss immer eine Figur hängen muss, das allerliebste Jesulein wirkt ncht abschreckend, muss man neue Un-Personen finden.

    Leute meldet Euch, es sind noch Nägel durch die Hände übrig und Füße küssen kann man notfalls auf Pimmel küssen umfunktionieen – Gott weiß dass die Mehrheit seiner Vertreter Schwuchteln sind

    Liken

Kommentare sind geschlossen.