Westfälische Kirche beschließt öffentliche Segnung homosexueller Paare


gay_priests_ice_cream_adDamit wird die Segnung Homosexueller traditionellen Traugottesdiensten künftig stark ähneln. Die westfälische Landessynode beschloss die Änderung am Donnerstag mit großer Mehrheit.

evangelisch.de

Homosexuelle Paare können sich in der Evangelischen Kirche von Westfalen künftig in einem öffentlichen Gottesdienst segnen lassen. Die westfälische Landessynode beschloss am Donnerstag in Bielefeld nach emotionaler Debatte und mit großer Mehrheit, einen solchen Gottesdienst ähnlich wie bei einer Trauung von Eheleuten zu ermöglichen. Mindestens einer der eingetragenen Lebenspartner muss evangelisch sein. Bislang konnten gleichgeschlechtliche Paare lediglich in einer nicht-öffentlichen Feier im Rahmen einer Andacht gesegnet werden.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.