Deutschland ist eine der wichtigsten Brutstätten des IS


Bild: nationalreview.com
Bild: nationalreview.com
Die westlichen Geheimdienste verstehen die Taktik des IS im Internet nicht. Laut Terror-Expertin Rita Katz tappen sie im Kampf gegen die Extremisten im Dunkeln. Der IS rekrutiert so viele Kämpfer wie nie, und das liege vor allem an seiner Online-Propaganda.

FOCUS ONLINE

Rita Katz ist Terror-Expertin und Gründerin des privaten Geheimdiensts „SITE Instituts“ in Washington D.C. Die gebürtige Irakerin wertet Internet-Foren und Social-Media-Aktivitäten von Extremisten aus.

Im Interview mit der „Bild“-Zeitung erklärt sie, was den „Islamischen Staat“ im Vergleich zu anderen Terrorgruppen so gefährlich macht,  woran die westlichen Staaten im Kampf gegen den IS scheitern und warum Deutschland bei der Rekrutierung eine zentrale Rolle für die IS-Terrorgruppe spielt. Außerdem macht Rita Katz sich große Sorgen über Attacken mit Chemiewaffen im Westen.

1 Comment

  1. Deutschland ist eine der wichtigsten Brutstätten der internationalen Kriminalität, nicht nur des IS. Wen wundert es ? Dummheit wird bekanntlich immer ausgenutzt und zur Zeit geht das in unserem Staat und mit unseren hirnrissigen Gutmenschen, so gut wie nirgendwo sonst. -Wer sich die Schlange in´s Haus holt, darf sich nicht wundern wenn er von ihr gebissen wird.-

    Liken

Kommentare sind geschlossen.