Spanische Geistliche wegen sexuellen Missbrauchs festgenommen


missbrauch_kathol

Die katholische Kirche in Spanien wird von einem Skandal um mutmaßlichen sexuellen Missbrauch von Jugendlichen durch mehrere Priester erschüttert. Am Montag wurden im südspanischen Granada drei Priester und ein Religionslehrer unter dem Verdacht festgenommen, mehrere Jugendliche sexuell missbraucht zu haben. Das bestätigte Innenminister Jorge Fernandez Diaz nach Angaben des spanischen Rundfunks.


kathweb

Ein heute erwachsener Mann aus Granada hatte den Skandal ausgelöst. Der 24-Jährige berichtete in einem Brief an Papst Franziskus, als Jugendlicher von mehreren Geistlichen sexuell missbraucht worden zu sein. Laut unbestätigten spanischen Medienberichten vom Montag rief der Papst den Spanier daraufhin persönlich an und bat ihn im Namen der katholischen Kirche um Vergebung. Franziskus bestellte zudem den Erzbischof von Granada, Francisco Javier Martinez Fernandez, für kommenden Sonntag in den Vatikan ein, um persönlich über die aktuelle Situation zu sprechen.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.