Italien: Priester soll Ehestreit mit Pistole geschlichtet haben


Guns-and-Ammunition

Pfarrer Pusceddu hat nach Ansicht der Ermittler einen jungen Mann mit der Schusswaffe bedroht, als ein Konflikt mit dessen Frau zu eskalieren drohte. Zwischen dem Paar sei es zuvor wiederholt zu Gewalttätigkeiten gekommen.


kath.net

Weil er einen Ehestreit mit der Pistole geschlichtet haben soll, ermittelt die italienische Staatsanwaltschaft gegen einen katholischen Priester auf Sardinien. Der Pfarrer des Orts Vallermosa, Massimiliano Pusceddu, hat nach Ansicht der Ermittler einen jungen Mann mit der Schusswaffe bedroht, als ein Konflikt mit dessen Frau zu eskalieren drohte, wie die italienische Tageszeitung „La Stampa“ Am Montag berichtete. Zwischen dem Paar sei es in der Vergangenheit wiederholt zu Gewalttätigkeiten gekommen. Ermittler hätten das Pfarrhaus durchsucht und die Pistole sichergestellt, schreibt die Zeitung. Die Staatsanwaltschaft habe Anzeige wegen Bedrohung und unerlaubten Tragens einer Waffe erhoben.

weiterlesen