Papst Franz gegen gemeinsame Eucharistiefeiern mit Protestanten


Bild bearb. BB
Bild bearb. BB
Franziskus ermahnt bei Ad-limina-Besuch Schweizer Bischöfe: Unterschied zwischen Priestern und Laien nicht verwischen!


kath.net

Papst Franziskus hat sich gegen eine gemeinsame Eucharistiefeier von Katholiken und Protestanten ausgesprochen. „Wenn wir unter dem Vorwand eines gewissen Entgegenkommens unseren eucharistischen Glauben verbergen müssen, dann nehmen wir weder unseren eigenen Schatz noch unsere Gesprächspartner genügend ernst“, sagte er am Montag vor Schweizer Bischöfen im Vatikan. Im ökumenischen Dialog müssten die Bischöfe darauf achten, dass die Gläubigen jeder Konfession ihren Glauben „unmissverständlich und frei von Verwechslung“ leben könnten und „ohne die Unterschiede auf Kosten der Wahrheit wegzuretuschieren“.

weiterlesen