Berliner Polizei ermittelt wegen Zwangsheirat von 19-Jähriger


Bild: DER TAGESSPIEGEL
Der Paragraf 237 ist ein ebenso neuer wie selten angewandter Passus im Strafgesetzbuch. Er stellt Zwangsheirat unter Strafe. Doch genau deswegen laufen jetzt Ermittlungen der Berliner Polizei, nachdem sich eine 19-jährige Frau aus Bangladesh bei den Sicherheitskräften am Flughafen Tegel meldete.


Von Jörn Hasselmann|DER TAGESSPIEGEL

Doch nun gibt es den Fall einer geplanten Zwangsheirat in Berlin. In allerletzter Sekunde hatte sich eine 19-Jährige – kurz vor dem Abflug in Tegel – an Mitarbeiter der Körper- und Handgepäckkontrolle gewandt, die wiederum Bundespolizisten alarmierten. Diesen sagte die junge Frau, dass sie, wie berichtet, mit ihrer Mutter nach Bangladesch gebracht und dort verheiratet werden solle. Sie sei zuvor körperlich misshandelt und in Angst versetzt worden, um der Heirat zuzustimmen. Wie ein Polizeisprecher sagte, sei die junge Frau „völlig in Tränen aufgelöst“ gewesen und regelrecht zusammengebrochen.

weiterlesen