Muss Virenleugner 100 000 Euro zahlen?


Masernvirus in der Transmissions-Elektronen- Mikroskopie (TEM). Bild: wikimedia.org/PD
Die Welt der Virenleugner erschließt sich leicht über Kinderbücher mit dem Titel „Familie Knautsch und ihre medizinischen Abenteuer“, in denen die kleine Lisa allerhand Krankheiten bekommt.


schwäbische.de

Auf einem Internetportal, das die Bücher vertreibt, kommentiert der promovierte Biologe Stefan Lanka aus Langenargen am Bodensee den Inhalt: „Spielend leicht findet die Familie in Band 1 ,Masern’ heraus, dass es ein Trauma der Trennung war, das die Haut im wahrsten Sinne des Wortes dünn werden ließ, um sich nach Auflösung des Traumas, unter Rötung, Fieber und Schwellung, wieder aufzubauen.“ An anderer Stelle: „Auch ,Mumps’ in Band 3 verliert seinen Schrecken und zurück bleibt ein Lächeln darüber, dass man früher an krank machende Viren geglaubt hat, obwohl diese niemals gesehen, isoliert, weder fotografiert und in ihre Bestandteile zerlegt wurden.“

Sein Fazit: „Machen Sie sich, anderen und vor allem Kindern ein Geschenk fürs Leben: Schenken Sie Verstehen, das auf ehrlich kindliche Art bei Gesundheit und Krankheit Kraft fürs Leben schafft.“

Es geht um 100000 Euro

Man kann es aber auch so ausdrücken: Schon Kleinkinder sollen lernen, dass es keine Viren gibt, dass die Schulmedizin puren Unsinn verbreitet, dass mittelalterlich anmutende Vorstellungen die Leitlinien des heutigen Lebens sein sollen. Nun, um in der kindlichen Bildsprache der Familie Knautsch zu bleiben: Demnächst könnte sich Stefan Lanka selber einen gehörigen Schnupfen holen – beziehungsweise um mehr als 100 000 Euro ärmer werden.

weiterlesen

1 Comment

  1. Religiöser Wahn oder eiskalte Geschäftemacherei – bis seine Kinder die Maser bekommen

    Der Priester Kenneth Copeland in Texas predigte seit Jahren gegen Impfen als Gottesfrevel, bis seine ungeimpften Kinder an Masern erkranken. Überraschend ist Impfen jetzt ein Teil von Gottes großem Plan. Für Kenianische Bischöfe macht die Tetanus Impfung die Frauen steril, also lieber sterben.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.