Marihuana statt Brot und Fisch: Schüler schreibt Bibel um – Lehrerin verliert ihren Job


Bild: Wikimedia commons/Bogdan (CC BY-SA 3.0)
Bild: Wikimedia commons/Bogdan (CC BY-SA 3.0)
Eine Übung im Fach „Kreatives Schreiben“ wurde einer Lehrerin im US-Staat New Mexico zum Verhängnis. Die Schüler waren aufgefordert, eine Legende oder eine Fabel in die heutige Zeit zu übertragen.


Huffington Post

Das Ergebnis eines Schülers löste eine folgenschwere Kettenreaktion aus: Lehrerin Katrina Guarascio verlor ihren Job, berichtet „koat.com“.

Was war passiert? Einer der Schüler hatte sich bei der Aufgabe der Bibel angenommen.

Aus Jesus, der Brot und Fisch an die Armen verteilte, sei in der Geschichte des Schülers nun Jesus geworden, der Marihuana an die Kranken verteilte, berichtet „koat.com“.

Das sei eindeutig zuviel für einen Mitschüler gewesen. Empört habe er seinen Eltern von der wenig pietätvollen Umdichtung berichtet, worauf diese ebenso empört bei der Schule vorstellig wurden.

weiterlesen