Papst Franz im Treibhaus


Verehrungswürdige Puppe.
Verehrungswürdige Puppe.
Franziskus sucht die Konfrontation und hat die Kurie im Vatikan öffentlich vorgeführt. Wenn der Apparat zurückschlägt, braucht der Papst Verbündete. Den Kräften der Beharrung ist ein einsamer Reformer nicht gewachsen.


Von Joachim Frank|Frankfurter Rundschau

Du sollst deine Mitarbeiter unangespitzt in den Boden rammen. In der Fibel für Führungskräfte fehlt dieser Rat. Aus gutem Grund: Wutreden des Chefs sind Motivationskiller und provozieren aggressive Abwehr. Trotzdem hat der Papst das vernichtendste Urteil gesprochen, das seit Martin Luther über die römische Kurie zu vernehmen war. Der Vatikan leide – kurz gesagt – unter multiplem Charakterversagen.

Das ist aus dem Mund eines Seelsorgers auf der einen Seite erschreckend pauschal. Auf der anderen Seite weiß jeder, der den Vatikan ein bisschen kennt, dass dieses Biotop mit klerikal-zölibatärem Mikroklima ein subtropisches Treibhaus für menschliche Schwächen ist.

weiterlesen

2 Comments

  1. Da eine Krähe der anderen bekanntlich kein Auge aushackt, muss man auch in Betracht ziehen, dass es sich bei der Vorgehensweise des F1 eventuell um einen Trick handeln könnte. Eine, in Anbetracht des Unmutes über das unheilige Treiben des Klerus veranstaltete, demütige, von höchster Stelle zelebrierte Selbsterkenntnisdemonstration, ist beim religiotischen Gutmensch-Puplikum möglicherweise äusserst positiv wirksam. Hinterher erhebt man sich aus der Krise, wie traditionell immer: Wie Phönix aus der Asche.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.