Evolution-Accepting Christian Professor Says the Bible Doesn’t Have to Conflict with Scientific Realities


image: Friendly Atheist
Jeff Hardin (right) is Chairman of the University of Wisconsin’s Zoology Department and a scientist who recognizes the reality of evolution.
He’s also a Christian, who believes in the claims of the Bible.


By Rachel Ford|Friendly Atheist

Hardin’s knowledge of science leads him to reject literalist interpretations of the Bible, like Young Earth Creationism, which make claims about science and nature that are distinctly at odds with the evidence. When the Bible is read in such a fashion as to make it conflict with reality, he believes, it is read wrongly. And he makes it his mission to show that the two, science and religion, are highly compatible.

Hardin calls himself an “Evolutionary Creationist.” Writing for Slate, William Saletan describes Hardin’s brand of Creationism this way:

They believe that God authored the emergence of life and humankind but that evolution explains how this process unfolded. They accept what science has established: The Earth is billions of years old, and all species, including ours, have evolved from other species.

Even at a glance, this approach is certainly preferable to Young Earth Creationism, if only because Evolutionary Creationists do not deny the realities that science uncovers. Young Earth Creationists like Ken Ham, on the other hand, will insist that evidence contradicting (their interpretation of) the Bible is flawed; Hardin suggests that interpretations of the Bible that contradict fact are faulty interpretations.

read more

1 Comment

  1. Da fragt man sich doch, hat der Typ die Bibel jemals gelesen

    Biblisches Pseudo-Wissen ist Idiotie für Einfaltspinsel: Alle Menschen sprechen bei der Geburt die gleiche Sprache; Vögel und Insekten haben 4 Füße; Hasen sind Wiederkäuer; Fledermäuse sind Vögel; manche Vögel haben 4 Füße; Wale sind Fische; Schlangen fressen Erde und spechen; Kamele haben keine gespaltenen Hufe; Hiob pflügt mit einem Einhorn; farbig gestreifte Stäbe in der Tränke sichern gemischt farbige Tiere; für Yahwe gilt ewig Pi=3,0; Jesus wir durch Ohrensex gezeugt; die Erde ist das Zentrum des Universums, die Sonne umkreist sie oder steht auch still; Wasser überm Firmament ist der Regen; Engel halten die Winde an den 4 Ecken der Erdenscheibe; der Mond und die Planeten scheinen ohne jede Lichtquelle so hell wie die Sonne; das Licht der Galaxien in 13,8 Milliarden Lichtjahren Entfernung erreicht die Erde am 1.ten Schöpfungstag; Licht und Schatten, Abend und Morgen existieren alle Sonne genau so wie Hell und Dunkel – physikalisch sind sie identisch und haben nur andere Mengen an Photonen. Astronomen fotografieren einen total dunklen Fleck am Himmel bei 11 Tagen Belichtung, sie finden Mill. Galaxien mit Milliarden Sternen – das hat Yahwe nicht gewusst.

    Yahwe (Mos 5) fordert von allen edlen und eifrigen Christen die Ausrottung falscher Propheten, Mörder, Homosexuelle, Bisexuelle, Hurenkinder, Hurenböcke, Sodomisten, Kranke mit Krätze oder Flechte, Schwiegertochterficker, Vergewaltiger, Männer mit gequetschten Hoden und/oder nächtlichem Samenerguss, Blinde, Lahme, vergewaltigte Frauen, Menschen die gesäuertes Brot essen, die Blutwurst oder Tiere essen welche auf 4 Füßen gehen, Entführer, Feiertagsarbeiter, Gotteslästerer, Zinsnehmer, Wucherer, Geldeintreiber, Söhnen die ihre Eltern verfluchen, Kleinwüchsige, Zauberer, Toten Beschwörer, Wahrsager, Männer die die Blöße der Schwester oder Mutter sehen und vor allem die Kirchensteuer Verweigerer.

    Der himmlische Zombie (Deut 20-16.17) rottet fast alle Menschen durch gerechte Kriege aus, in der Summe verursacht der paranoide Irre als gütiger Gott etwa 35 Mill. Tote wie die Kanaaniter, Hethiter, Girgasiter, Amoriter, Pherisiter, Hiviter, Jebusiter mitsamt den Haustieren. Das ist paranoides Machtgetue der Religioten, die toten Völker leben lustig weiter. Die Tötung der Amoriter in Babylon ist ein Witz als würden 110 Mann der Vatikangarde die USA ausrotten.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.