Christlich fundamentale Koran-Exegese


Schirrmacher: Islamismus als politische Form des Islam entstand erst Anfang des 20. Jahrhunderts Foto: pro
Nach dem Terroranschlag in Paris hat die Islamwissenschaftlerin Christine Schirrmacher in einem Interview erläutert, dass die Kampfaufrufe Mohammeds für ungültig erklärt werden müssten. Sie seien Grund für das Gewaltproblem im Islam.


pro Medienmagazin

Die Bonner Islamwissenschaftlerin Christine Schirrmacher sagte der Rheinischen Post: „So lange die Kampfaufrufe Mohammeds und der Kalifen nicht für alle Zeiten für ungültig erklärt werden, wird der Islam sein Gewaltproblem nicht loswerden.“

Der Islamismus als politisierte Form des Islam und der Dschihadismus entstanden erst Anfang des 20. Jahrhunderts in einer Krisensituation im Nahen Osten. Den Islam oder die islamische Geschichte als solche prägten sie nicht. „Aber der politische Islam beruft sich auf die wesentlichen Quellen des Islam, die kein grundsätzliches Verbot von Kriegführung und Gewalt zur Verteidigung des Islam formulieren.“

weiterlesen