Priester wettert gegen Homosexuelle: Pławeckis Mission


In der Kirche St. Joseph feiert die Polnische Katholische Gemeinde immer sonntags Gottesdienste in ihrer Muttersprache. (Foto: Florian Peljak)
  • Der Pfarrer der Polnischen Katholischen Gemeinde in München wettert in einem Artikel im Pfarrbrief gegen Homosexuelle.
  • Vertreter von Schwulen und Lesben sind empört, auch Gemeindemitglieder sind verärgert.
  • Priester Stanislaw Pławecki kann die Aufregung nicht verstehen: Er habe lediglich für die geltende katholische Lehre plädiert.

Von Jakob Wetzel|Südddeutsche.de

„Extrem homophobe Hetze“ nennt es ein verärgertes Gemeindemitglied. Der Mann erhebt Vorwürfe gegen den Pfarrer der Polnischen Katholischen Gemeinde in München; auch Vertreter von Schwulen und Lesben sind empört. Der Priester dagegen weist die Vorwürfe zurück: Er habe lediglich für die geltende katholische Lehre plädiert, sagt er – sein Text werde missverstanden.

weiterlesen

1 Comment

  1. Guter Mann, dieser Pole. Der gibt satt Wasser auf die Mühle. Der bringt ziemlich locker bisher Unentschlossene dazu, dem himmelbeauftragten Schulmeisterverein endgültig den Rücken zu kehren. 😉

    Liken

Kommentare sind geschlossen.