Sekte: „Zwölf Stämme“-Mütter wegen Körperverletzung verurteilt


zwoelf_staemme_klosterzimmernHeimliche Filmaufnahmen zeigen, wie sie ihre Kinder in einen dunklen Raum führen und mit der Rute schlagen: Erstmals hat ein Gericht nun zwei Mütter aus der Glaubensgemeinschaft „Zwölf Stämme“ wegen Körperverletzung verurteilt.


SpON

Gegen Angehörige der Sekte „Zwölf Stämme“ sind erste Urteile gesprochen worden: Das Amtsgericht Nördlingen in Bayern verurteilte am Dienstag eine Mutter wegen Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von neun Monaten; die Strafe wird zur Bewährung ausgesetzt. Außerdem muss die Frau 180 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten.

weiterlesen

2 Comments

  1. Sekten sind auch Religionen wo klar wird warum Menschen Religionen „folgen“……………auch wenn sie sich nicht immer korrekt an Gesetzen halten……..

    Liken

    1. Keine Religion hält sich an die Menschenrechte, sondern lehnt sie strikt ab. Das wäre ja noch schöner wenn Religioten anfangen selber zu denken.

      Liken

Kommentare sind geschlossen.