Dodo Nahles: Politik muss Verständnis für Religion fördern – Bullshistic


Andrea_NahlesOhne ein Verständnis für Religionen kann Integration in Deutschland nach Ansicht von Bundesarbeitsministerin Nahles nicht gelingen.


evangelisch.de

Die Politik muss nach den Worten von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) das Verständnis für Religion fördern. Viele Menschen seien vollständig säkularisiert und würden nicht verstehen, dass sich andere Menschen für den Glauben begeistern, sagte sie dem „Hamburger Abendblatt“ (Freitagausgabe). Ein Einwanderungsland wie Deutschland benötige aber ein Verständnis von Religion, „um gemeinsam Integration zu leisten“. Warnungen vor einer Islamisierung Deutschlands nannte Nahles „Unsinn“. Die Gefahr von Islamisten müsse ernst genommen werden, allerdings werde oft vergessen, dass auch die meisten Muslime Angst vor Terrorismus hätten.

weiterlesen

6 Comments

  1. Auch wenn es nie ausgesprochen wird, ja sogar unbewusst ist: Politik kann nicht ohne Kirche was werden und Kirche kann ohne Politik nicht bestehen – Die fühlen instinktiv, dass sie nur so an der Macht teilhaben können und damit am Geld und damit an der eigenen Existenz AUF KOSTEN ANDERER!

    Liken

  2. Ohne Religionen müsste kein Mensch auf dieser Erde, Angst vor irgendeiner „Sierung“ haben. Egal ob Christiani.., Islami…, Hindui…, Mosai… oder sonst einer …sierung. Aber alle hätten gute Aussicht auf beständige
    Humanisierung.Vor allem aber bräuchte die Politik das Verständnis für Religionen nicht zu fördern. Die Politiker könnten sich dann viel gelöster um das Wesentliche kümmern. Wenn Frau Dodo-Nahles das Religionsverständnis fördern möchte, soll sie sich doch um einen Arbeitsplatz (möglichst in Afrika) bei ihrer Stammkirche bewerben.

    Liken

    1. Einerseits erschüttert es zu realisieren, welche Dumpfbacken in der BRD Ministerposten bekommen. Weniger überraschend ist dies bei Frau Kanzelrin Merkwürden, die auch beim himmlischen Zombie denken läßt

      Noch 3-5 Jahre weiter und die Theokratur übernimmt in der BRD die Macht, dann wird Kinderficken mit 30 € wie Falschparken bestraft unb ab 5 Tickets wird der Typ zum Bischof ernannt

      Liken

  3. ….will nicht sagen der Dummheit freien Lauf lassen wenn „Verständniss für Religionen fördern“ angenommen wird doch der Mensch will möchte doch wissen was Entwicklung Vergangenheit des Alls bedeuten!Religionen setzen nur fest und „verbieten“ das nachforschen!
    Damit ist richtig zu sagen Religionen ist was für frestsitzende Dumme!….

    Liken

  4. Eine tolle Methode das zu erreichen wäre, endlich den Religionsunterricht an Schulen abzuschaffen und durch einen Religionenunterricht zu ersetzen. Damit Schüler lernen, wie und warum Religionen überhaupt entstanden sind und welche Inhalte sie haben.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.