Papst erkennt afrikanisches Hexerei-Opfer als Märtyrer an – spooky


Bild: Bill Flavell, FB
Bild: Bill Flavell, FB
Der künftige südafrikanische Selige Samuel Benedict Daswa wurde von einer Menschenmenge erschlagen, weil er sich einem lokalen Geisterheiler und dessen Hexerei aus christlicher Überzeugung widersetzte – Insgesamt elf Dekrete der Heiligsprechungskongregation veröffentlicht


kathweb

Papst Franziskus hat am Freitag 20 spanische Bürgerkriegsopfer und einen katholischen Laien aus Südafrika offiziell als Märtyrer anerkannt. Der künftige südafrikanische Selige ist Tshimangadzo Samuel Benedict Daswa (1946-90) aus Mbahe im ehemaligen Venda-Homeland. Der im Auftrag der Diözese Tzaneen arbeitende Katechist wurde von einer Menschenmenge erschlagen, weil er sich einem lokalen Geisterheiler und dessen Hexerei aus christlicher Überzeugung widersetzte. Bei den Spaniern handelt sich um drei Mitglieder der Gemeinschaft der Josefsschwestern sowie um 17 Trappisten, die im Jahr 1936 aus Hass gegen den katholischen Glauben ermordet wurden.

weiterlesen