Reichsbürger: Waldorf-Esoterik fürchtet rechte Unterwanderung


Rudolf Steiner (Bild: public domain)
Rudolf Steiner (Bild: public domain)
Der Bund der Freien Waldorfschulen warnt seine Schulen vor den Reichsbürgern: Esoterik und Rechtsradikalismus gingen bei der Gruppe „Hand in Hand“, heißt es nach SPIEGEL-Informationen in einer Broschüre, die im Unterricht verwendet werden soll.


SpON

Der Bund der Freien Waldorfschulen warnt seine Mitglieder vor einer Vereinnahmung durch die rechtsradikale Reichsbürger-Bewegung. Das geht aus einer neuen Broschüre hervor, die der Waldorf-Vorstand laut Informationen des SPIEGEL bei der Delegiertentagung in Düsseldorf an diesem Wochenende verteilen lässt.

weiterlesen

2 Comments

Kommentare sind geschlossen.