Christenfundis distanzieren sich von Christenfundi Heidi Mund


Heidi Mund hat es mit ihren islamkritischen Auftritten bis in das christliche TV-Magazin „The 700 Club” geschafft Foto: CBN News / YouTube
Die Evangelische Allianz Frankfurt hat sich von Heidi Mund distanziert. Mund organisiert neben „Jesusmärschen“ auch die erste Pegida-Demonstration in der Mainmetropole und trat bei „Hooligans gegen Salafisten“ auf.


pro Medienmagazin

„Wir schämen uns für Frau Mund“, zitiert die Frankfurter Neue Presse die Frankfurter Evangelische Allianz am Montag. Man sei „entsetzt“ und distanziere sich von Mund und ihrem „unangemessenen Vokabular“. Die Zeitung hatte zuvor berichtet, dass die in islamkritischen Kreisen bekannte Aktivistin eine „fundamentalistische Christin“ sei, die von der Evangelischen Allianz teils kritisiert, teils aber auch als „engagiert und aufrichtig“ bezeichnet werde.

Mund organisiert am Montag die erste Pegida-Kundgebung in Frankfurt am Main. Zuvor war sie auf Pegida-Demonstrationen in Kassel aufgetreten und hatte bei „Hooligans gegen Salafisten“ in Hannover erklärt: „Ich bin stolz auf die deutschen Männer, die endlich einen Arsch in der Hose haben.“

weiterlesen

pat-robertson-prophet