Dodo Laun vergleicht Homosexuelle mit Nazis – Gotteswahn


weihbischof-andreas-launDer katholische Salzburger Weihbischof Andreas Laun sieht in Schwulen und Lesben eine Gefahr für Kinder, Familie und die Kirche. Und vergleicht in einem Vortrag den Einsatz für die Gleichberechtigung Homosexueller mit den Verbrechen der NS-Diktatur


Von David Berger|The Huffington Post

Vor einigen Wochen hielt der Salzburger Weihbischof Andreas Laun in der Abtei Maria Wald einen flammenden Vortrag zur angeblichen Verfolgung Homophober durch „wild entschlossene“ Schwule und Lesben.

Die Internetseite der Abtei, die durch Papst Benedikt XVI. besonders gefördert wurde, berichtet, Laun habe besonders beklagt, dass Ärzte und Psychologen, „den Menschen helfen wollen, die unter ihrer Homosexualität leiden“, damit rechnen müssten, entlassen zu werden. Und weiter: „Ein Hotelbesitzer habe sein Haus verloren, weil er einem Homoduo kein Zimmer für dessen Flitterwochen habe vermieten wollen.“

weiterlesen

2 Comments

  1. In Pommern sagte einst der Bauer zu solchen Typen
    „Der Kerl ist dümmer als ein Schwein scheißt“

    Pommern ist 1945 untergegangen, die menschliche Dummheit wuchert ungebremst weiter wie ein Schleimpilz

    Liken

  2. der „Vergleich“ von den Kirchen so kann die Bevölkerung die Kirche mit der Hölle vergleichen und die Kirchen gehen darin auf zumindest im sexuellen Sinne,bei einigen „Gläubigen“!

    Liken

Kommentare sind geschlossen.