Ehefrau des Bloggers Raif Badawi: „Deutschland ist ein in Saudi-Arabien sehr respektiertes Land“


Ensaf Haidar (r.) kämpft für die Freiheit ihres Mannes. Wie hier bei einer Kundgebung in Montreal. – Foto: PA/Canadian Press/Ryan Remiorz
Im Interview erzählt die Ehefrau des in Saudi-Arabien eingesperrten Bloggers Raif Badawi vom Leben mit ihren Kindern im kanadischen Exil. Ensaf Haidar wendet sich direkt an die deutsche Bundesregierung. Diese habe die Mittel, sich für ihren Mann einzusetzen.


Von Mohamed Amjahid|DER TAGESSPIEGEL

Ensaf Haidar dankt Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier für ihr Engagement in Sachen Raif Badawi. Im Gespräch mit dem Tagesspiegel und der Wochenzeitung die ZEIT betont die Frau des saudischen Bloggers, dass ihr dieser Dank sehr am Herzen liege. Die Bundesregierung erklärte, dass sie sich für den saudischen Blogger „auf allen Ebenen“ einsetze. Deutschland sei ein starkes Land, es könne Druck auf Saudi-Arabien ausüben, so Haidar.

Im Interview erzählt Haidar über ihr Leben im kanadischen Exil, ihre Kinder seien von der Flucht traumatisiert, sie erzählt über den Kontakt zu ihrem Mann ins Gefängnis und die Beziehung zu seiner konservativ geprägten Familie.

weiterlesen