Saudi preacher who ‚raped and tortured‘ his five -year-old daughter to death is released after paying ‚blood money‘


Local reports say public anger over the settlement is growing across Saudi Arabia. Image: independent.co.uk
A ‘celebrity’ Saudi preacher accused of raping, torturing and killing his five-year-old daughter has reportedly been released from custody after agreeing to pay ‘blood money’.


By John Hall|THE INDEPENDENT

Fayhan al-Ghamdi had been accused of killing his daughter Lama, who suffered multiple injuries including a crushed skull, broken back, broken ribs, a broken left arm and extensive bruising and burns. Social workers say she had also been repeatedly raped and burnt.

Fayhan al-Ghamdi admitted using a cane and cables to inflict the injuries after doubting his five-year-old daughter’s virginity and taking her to a doctor, according to the campaign group Women to Drive.

read more

2 Comments

  1. Ein barbarisches Rechtssystem – aber als sehr enger US Verbündeter spielen dort Menschenrechte wohl keine Rolle, solange Saudi Arabien „westlichen Werte“ in Form von Öl bereitstellt. Ja wenn es solch eine Barberei in Syrien, China oder Russland geben würde, würden Menschenrechtsgruppen tagein/tagaus trommeln und es wäre bestimmt deutscher Aumerksamkeit wert. 😉

    Des BundesGauck’s „Pflugscharen zu Waffen“ unterfüttern wir mit HighTech Mordsinstrumenten um die arabische Wüste zu bewachen und um den Heimischen Islam weiterzuverbreiten ? 😉 Der verblichene König Abdullah wurde für seine „Menschenfreundlichkeit“ öffentlich-rechtlich und auch privat als „grosser Verlust für die Menschheit“ beweihräuchert…. 😉 In England wehten die Fahnen auf Halbmast. 😉

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Saudi-Arabien zum Tod von König Abdullah kondoliert und dem gestorbenen Monarchen für „seine ausgewogene und vermittelnde Politik Respekt und Anerkennung“ gezollt.
    😉
    Ein Schelm, der Böses dabei denkt. 😉

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/koenig-abdullah-reaktionen-auf-tod-a-1014546.html

    Liken

Kommentare sind geschlossen.