Auch im Buddhismus ist Gewalt zu finden


Auch als friedliebend wahrgenommene Religionen wie der Buddhismus unterdrücken Minderheiten Foto: Tevaprapas, flickr | CC BY-NC 2.0
Geht es um religiöse Gewalt, liegt der Fokus meist auf dem Islam – oder der Geschichte des Christentums. Doch auch Buddhisten und Hindus verüben im Namen ihres Glaubens Gewalttaten, erklären Experten der Universität Münster.


pro Medienmagazin

In Indien habe der Buddhismus den Dauerkonflikt mit dem Hinudismus nicht überlebt, schreiben drei Experten vom Exzellenscluster „Religion und Politik“ der Universität Münster am Montag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Gerd Althoff, Thomas Bauer und Perry Schmidt-Leukel geben in ihrem gemeinsam verfassten Beitrag einen Überblick über die Geschichte unterschiedlicher Religionskonflikte.

Auch in Sri Lanka gebe es blutige Konflikte zwischen Hinduismus und Buddhismus, zwei Religionen, von denen im Westen eine „romantisierende Wahrnehmung“ herrsche. Obwohl in beiden Religionen Gewaltlosigkeit ein hohes Ideal sei, sei es dort zum Kampf zwischen Anhängern beider Religionen gekommen. In Thailand habe es Auseinandersetzungen zwischen Buddhisten und Muslimen gegeben.

weiterlesen

2 Comments

  1. >>Und das ist natürlich nicht auf bestimmte Sekten beschränkt. Abolitionismus bedeutet die Abschaffung jeglicher Religion. Religiöser Terrorismus ist nur die Spitze des Eisbergs, ob nun von Christen (einzelnen wie Breivik oder Ku-Klux-Klan, Army of God, Aryan Nations – dem politischen Arm der White Identity Church of Jesus Christ Christian –, der ugandischen Lord’s Resistance Army usw.) oder Buddhisten (bekannt hier vor allem der Giftgasanschlag in der Tokioter U-Bahn 1995 durch die synkretische buddhistische „Aum“-Sekte Shoko Asaharas mit hinduistischen und christlichen Elementen, aber auch buddhistische muslimmordende Mönche in Myanmar).<< http://antitheismus.de/archives/213-Darwintag-12.-Februar-2015.html

    Auch bemerkenswert die buddhistischen Anleitungen für Pädosexuelle:
    http://tierrechtsforen.de/4/2627/2772

    Liken

  2. ausdenken und handeln zu diesen Gedanken tut der Mensch reichlich wie Religionen und „Kriege“ in ganz kleinem und großem………..die Emutionen wie Liebe und Zärtlichkeit gehören dazu…………….

    Liken

Kommentare sind geschlossen.