Finnlands Rundfunk lässt den Koran vorlesen – komplett


Finnlands Rundfunk lässt den Koran vorlesen – komplett | Getty
Der öffentlich-rechtliche finnische Rundfunk hat sich zu einem ungewöhnlichen Programm entschlossen, um das Verständnis für den Islam zu fördern: Der Sender YLE strahlt eine Lesung des kompletten Korans in finnischer Sprache aus.


Huffington Post

Das ist ein ziemliches Mammut-Projekt, 60 mal 30 Minuten dauert es. Ergänzt wird die Lesung durch Kommentare des Übersetzers und des Imams Anas Hjjar von der Islamischen Gesellschaft Finnlands.

Schätzungen zufolge leben zwischen 50.000 und 60.000 Muslime unter den insgesamt 5,5 Millionen Finnen. Es gibt nur eine richtige Moschee im Land, gebaut in den frühen 40er-Jahren. Die anderen Gebetsräume für Muslime sind ehemalige Schulen, Kinos oder Gemeindesäle.