Die Masern – ein Esoterikschaden


Bild: Centers for Disease Control/Barbara Rice (Public Domain - USGov)
Bild: Centers for Disease Control/Barbara Rice (Public Domain – USGov)
Eine impfgegnerische Attitüde entwickelt sich nicht im ideologischen Vakuum. Impfgegner sollten wissen, in wessen Chor sie einstimmen


Von Christian Kreil(User)|derStandard.at

Ich habe meinen Sohn gegen Masern impfen lassen. Ich habe es zugelassen, dass ihm „ein Giftcocktail verpasst“ wird. Zugleich habe ich ihm die Chance verwehrt, einen „echten Entwicklungsschub“ nach dem Durchstehen „der harmlosen Kinderkrankheit“ zu machen. Auf die Marketing-Maschinerie von „Big Pharma“ bin ich gleichsam tölpelhaft hineingefallen.

Das sagen mir Impfgegner ins Gesicht, das flüstern mir die Verfechter „sanfter Medizin“ seit Jahren ins Ohr. Was sie nicht sagen: dass die Impfung meines Sohnes auch ihre Kinder vor einer mitunter tödlichen Krankheit schützt. Dass ihre ungeimpften Kinder jene Kinder gefährden, die noch nicht geimpft werden können. Und, vor allem, dass sie sich bei ansteckenden Krankheiten ganz ungeniert auf die beste aller Impfungen verlassen: Das ist jene, die alle bekommen, außer sie selbst und die eigenen Kinder. Das macht mich ein wenig grantig auf die Impfgegner – und neugierig. Was treibt sie an?

weiterlesen

1 Comment

  1. Die Impfgegner sind letzlich dem Unwissen und der Dummheit selbst ernannter Gottesvertreter im Vatikan aufgesessen, nach deren All-wissen das allerliebste Jesulein alle Leiden heilt, wenn man zu ihm betet und Geld spendet

    Der Vatikan Popanz Leo XII geifert gegen medizinische Vorsorge: „Jeder, der eine solche (Pocken)Impfung vornimmt, ist kein Sohn Gottes mehr. Die Pocken sind ein Gericht Gottes…die Impfung ist eine Herausforderung des Himmels“: Die Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung geimpft oder ungeimpft liegt etwa bei 1:1000. Der Priester Kenneth Copeland aus Texas hetzt eifrig gegen die Maser Impfung als Gottesfrevel, bis seine ungeimpften Kinder daran erkranken; überraschend wird Impfen zum Teil von Gottes Pan.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.