Österreichische Laieninitiative: Kultusbeitrag statt Kirchenbeitrag


Bild: tilly
Bild: tilly
Die österreichische Reformgruppe ‚Laieninitiative’ will das geltende Kirchenbeitragssystem durch einen Kultusbeitrag ähnlich dem italienischen Modell ersetzen.


kath.net

Herbert Kohlmaier, Vorsitzender der österreichischen Reformgruppe „Laieninitiative“ und ehemaliger Politiker der ÖVP, will den Kirchenbeitrag durch einen Kultusbeitrag ersetzen. Vorbild ist dabei die Regelung in Italien. 0,8 Prozent der Einkommensteuer werden für den Kultusbeitrag bereitgestellt. Der Steuerpflichtige kann innerhalb gewisser Vorgaben selbst entscheiden, wofür sein Kultusbeitrag verwendet werden soll. Dies berichtet die österreichische Tageszeitung Die Presse in ihrer Online-Ausgabe.

weiterlesen