USA müssen Misshandlungsfotos aus Armeegefängnissen freigeben


Abu Ghraib: Hier wurden Gefangene misshandelt / Bild: (c) EPA (Nabil Mounzer)
Ein Gerichtsbeschluss nach einem jahrelangem Rechtsstreit zwingt die US-Regierung, Fotos von Misshandlungen Gefangener im Irak und in Afghanistan zu veröffentlichen.


Die Presse

Ein US-Gericht hat die Regierung in Washington nach jahrelangem Rechtsstreit angewiesen, Fotos von Misshandlungen Gefangener im Irak und in Afghanistan freizugeben. Die US-Regierung habe 2009 nicht zufriedenstellend begründet, warum die Bilder nicht veröffentlicht werden dürften, begründete der New Yorker Richter Alvin Hellerstein seine Entscheidung, wie am Samstag bekannt wurde.

Der US-Kongress hatte vor sechs Jahren ein Gesetz beschlossen, das dem Verteidigungsministerium das Zurückhalten der Fotos erlaubt. Zur Begründung hieß es, die Veröffentlichung könne US-Bürger oder US-Militärpersonal in Gefahr bringen.

weiterlesen