Endgültiges Aus für Krebstest-Patente


Dave Fayram / Flickr / cc-by-2.0
Myriad Genetics wird andere Biotech-Firmen nicht mehr wegen der Verletzung seiner Gentestpatente verklagen.


Von Veronika Szentpetery|Technology Review

Das US-Gentechnikunternehmen strebt einem Sprecher zufolge an, laufende Prozesse durch Vergleiche beizulegen. Die Entscheidung folgt auf das Urteil eines Berufungsgerichts, das Ende 2014 Myriad Patentansprüche entzogen hat.

Das Unternehmen besaß lange ein lukratives Monopol für Gentests, die Hinweise auf das Risiko für bestimmte Brust- und Eierstocktumore liefern. Darüber hinaus deckten die Patente auch die getesteten Gene selbst ab – also BRCA1 und BRCA2 samt Mutationen.

weiterlesen