Wie Facebook von rechten Hetzern missbraucht wird


Quelle: Facebook, Screenshot: BB
Quelle: Facebook, Screenshot: BB
Immer mehr Rechte nutzen soziale Netzwerke wie Facebook und pöbeln gegen Politiker und Flüchtlinge. Manchmal drohen sie mit roher Gewalt. Müssen die Plattformen endlich einschreiten?


Von Matthias Jauch, Manuel Bewarder|DIE WELT

„Es sind Worte, die einen zusammenzucken lassen. „Wundert Ihr euch wirklich, dass es jetzt Hass und Terror gegen verantwortliche Politiker gibt? Wer den Wind sät, wird den Sturm ernten!“ Das steht auf einem Bild, das ein Nutzer auf der Facebook-Seite der „Asylunterkunft in Tröglitz“ gepostet hat. Im Hintergrund ist die brennende Lunte einer Sprengstoffstange zu sehen. Auf der Seite „Frigida – unsere Stadt bleibt sauber – Freital ist frei“ fordert ein Besucher Anfang April: „Holt den Galgen und hängt diese verdammten Politiker auf.“

Nicht weniger deutlich äußert sich der Hass gegen Asylbewerber und Menschen, die nach Deutschland geflohen sind. So werden Flüchtlinge auf der Facebook-Seite „Freital wehrt sich. Nein zum Hotelheim“ als „Affen“, „elendes Viehzeug“ und „Wildtiere“ bezeichnet. „Die passen gut in den Zoo“, schreibt ein User und erhält die Antwort einer Nutzerin: „Ja, als Futter …“

weiterlesen